Alpina versichern

Tradition und Bodenständigkeit zeichnen Alpina aus, konkret die Alpina Burkard Bovensiepen GmbH Co. KG mit Sitz in Buchloe. Das Unternehmen wendet sich nach eigener Aussage an einen kleinen Kreis von Kennern mit dem Sinn für das Besondere, an „automobile Gourmets“. Mit diesem Renommee und der Individualität geht für viele Autofreunde allerdings ein großes Problem einher: Einen BMW Alpina zu versichern, gestaltet sich äußerst schwierig.

Motorsport und exklusive Modelle auf BMW-Basis

In den 1970er-Jahren fand man Alpina in nahezu jedem Autoquartett. Die auf Modellen von BMW basierenden Fahrzeuge üben seit jeher einen besonderen Reiz aus. Schließlich war das Unternehmen seinerzeit auch im Motorsport aktiv. Offizieller Automobilhersteller ist Alpina seit 1983. Inzwischen liegen die Markenrechte bei den Bayerischen Motorenwerken. Die Produktion der aktuellen Modelle wird bis Ende 2025 fortgeführt.

Auswahl: aktuelle und bisherige Modelle

Modell Kraftstoff Leistung Listenpreis
B3 Allrad Switch-Tronic (ab 10/22) Super Plus 364 kW/495 PS 90.500 €
B4 Gran Coupé Allrad Switch-Tr. (ab 07/22) Super Plus 364 kW/495 PS 94.500 €
B5 Allrad Switch-Tronic (07/20-12/22) Super Plus 457 kW/621 PS 119.400 €
B8 Gran Coupé Allrad Switch-Tr. (ab 07/22) Super Plus 457 kW/621 PS 166.600 €
XB7 Switch-Tronic (ab 12/22) Super Plus 457 kW/621 PS 175.000 €
Quelle: ADAC

NEU: Wechseltarif mit garantiertem Rabatt:

Statt Beitragserhöhung für 2024 gibt es garantierte fünf Prozent Rabatt auf ihren alten Versicherungsbeitrag und alle bisherigen Leistungen werden garantiert. Jetzt kostenlos anfragen:

Jetzt Kfz-Versicherung wechseln und fünf Prozent Beitrag sparen

Das Problem: der Kaskoschutz

Käufer eines BMW Alpina, ob gebraucht – wobei der Markt eher überschaubar ist – oder neu, erfüllen sich mit der Investition ganz sicher einen Traum. Vielen ist allerdings nicht bewusst, welche Schwierigkeiten es bereiten kann, die passende Kfz-Versicherung für Alpina zu finden. Das beweist ein Blick in die gängigen Foren. Dort berichten viele, dass sie für ihren Alpina bei ihrer bisherigen Kfz-Versicherung keine Police erhalten oder nur eine Kfz-Haftpflichtversicherung ohne Kaskoschutz.

Große Vergleichsrechner finden keine Ergebnisse

Wer nun auf die Hilfe der großen Vergleichsportale hofft, wird bei der Alpina Kfz-Versicherung bitter enttäuscht. Der Versuch, für einen B3 Coupé Bi-Turbo mit 360 Pferdestärken (gebaut bis 2010) Angebote zu erhalten, führt ins Leere. „Auf Basis Ihrer Angaben konnten wir leider kein Ergebnis finden“, steht dort, nachdem man alle Angaben gemacht hat und sich neben der Kfz-Haftpflicht auch eine Vollkasko mit hoher Selbstbeteiligung für seinen Alpina wünscht.

Hersteller kennt die Schwierigkeiten

Das Problem mit der Alpina Kfz-Versicherung ist hinlänglich bekannt und wird selbst vom Hersteller aufgegriffen. Auf der Internetseite informiert das Unternehmen, dass es vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg als Kleinserienhersteller geführt und aktuellen Alpina-Modelle daher eine Typklasse zugeordnet wird. Allerdings hätten dadurch nicht automatisch alle Modelle eine Typklasse. Und damit fängt das Problem schon an.

Kfz-Haftpflicht muss angeboten werden

Selbst mit Typklasse und dadurch der Option, ganz normal über einen Vergleichsrechner zu suchen, gelangt man nur selten ans Ziel. Auch das Versicherungsbüro vor Ort würde zwar gerne, kann in der Regel aber nicht helfen. Das betrifft vor allem den Kaskoschutz. Denn eine Kfz-Haftpflicht, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist, muss jede Versicherung anbieten. Zu welchen Konditionen steht dann auf einem anderen Blatt. Teil- oder Vollkasko bleiben dann auf der Strecke.

Alpina rät zum Makler

Doch Hand aufs Herz: Wer knapp 100.000 Euro für ein Auto ausgibt oder sich für einen Old- respektive Youngtimer entscheidet, möchte sein Traumauto bestens geschützt wissen. Das funktioniert nur mit einer Kaskoversicherung – gleich, ob man sich gegen Vandalismus oder Sturmschäden absichern möchte. Das weiß auch Alpina. Der Hersteller verweist daher nicht auf eine bestimmte Assekuranz, sondern auf Makler.

Beratung und Hilfe vom Profi

Warum Makler? Weil Versicherungsmakler, insbesondere wenn sie spezialisiert sind, den Markt kennen und genau wissen, welche Kfz-Versicherung auch Alpina-Modelle aufnimmt. Hier geht es schlichtweg darum, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Denn bei Alpina – obwohl durchaus bekannt – kommen gleich mehrere Faktoren zusammen. Es handelt sich um Fahrzeuge aus dem Luxussegment. Es werden nur sehr wenige Autos gebaut. Damit haben sie den Status eines Exoten. Hinzu kommt, dass beliebte Modelle längst als Old- oder Youngtimer gehandelt werden. Das macht die Suche nach einer guten und günstigen Alpina Kfz-Versicherung für Laien zur echten Geduldsprobe. Da ist es deutlich einfacher, mit einem Profi zu sprechen, sich beraten zu lassen und zu wissen: Hier bin ich gut beraten und erhalte den Schutz, den mein Alpina verdient.

    Kfz-Versicherung für Ihr Premiumfahrzeug

    • individuelles + kostenloses Angebot
    • unabhängiger Versicherungsmakler = nur in Ihrem Interesse tätig
    • diskrete Bearbeitung Ihrer Anfrage
    Angaben zum Fahrzeug
    Angaben zum Versicherungsschutz
    Nur bei Übernahme einer Schadenfreiheitsklasse ausfüllen
    Weitere Angaben
    Persönliche Angaben
    Anschrift / Wohnsitz
    Erreichbarkeit per Email / Telefon
    *Pflichtfeld
    SSL-gesicherte Datenübertragung.