Porsche versichern

Mit dem 911er hat sich Porsche ein Denkmal gesetzt. Das Modell gilt seit 1964 als Ikone im Sportwagenbau. Inzwischen sind zwölf Baureihen auf den Markt gekommen, die alle dem Anspruch genügen, alltagstauglich zu sein. Hinzu gesellen sich viele weitere Modelle, vom echten Flitzer über den SUV bis hin zu Fahrzeugen mit Hybridantrieb. Sie eint der Status, der Fahrspaß, der eingängige Sound und leider auch ein Manko: Einen Porsche zu versichern, ist auf dem normalen Weg wie Fahren mit angezogener Handbremse.

Hochpreisig und schnell

Porsche zählen auf deutschen Straßen zwar nicht zu den Exoten – mit wenigen Ausnahmen. Dafür handelt es sich um hochpreisige Fahrzeuge mit enormer Leistung. Das sind gleich zwei Aspekte, bei denen Kfz-Versicherer aufhorchen. Insbesondere bei Direktversicherern führt das zum Ausschluss. Oder anders ausgedrückt: Einen Porsche online zu versichern oder es mit einem normalen Kfz-Versicherungsvergleich zu versuchen, endet meist mit Enttäuschungen. Entweder erhält man kein Angebot oder nur die Option, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen, weil sie auch aufseiten der Versicherungsbranche verpflichtend ist.

Kaskoversicherung wird zum Problem

Der Kaskoschutz würde außen vor bleiben oder nicht den Ansprüchen genügen, die man als Besitzer eines Porsche haben sollte. Schließlich hegt und pflegt man sein Fahrzeug nicht, um dann nach einem Schaden nur einen Bruchteil der Kosten ersetzt zu bekommen. Das Problem bei der Kaskoversicherung für einen Porsche: Das finanzielle Risiko ist in dieser Preisklasse meist höher als bei anderen Autos.

Hauseigene Porsche Kfz-Versicherung

Porsche bietet daher eigene Verträge mit unterschiedlichen Leistungskatalogen an. Interessenten können sich direkt auf der Internetseite des Herstellers informieren und den Beitrag für die Porsche Kfz-Versicherung berechnen. Möglich ist zum Beispiel eine Neupreisentschädigung bis zu 36 Monate, ebenso eine Selbstbeteiligungsreduzierung, wenn man Vollkaskoschäden in einem Porsche-Zentrum reparieren lässt. Zur Information: Der Selbstbehalt beträgt im Regelfall mindestens 2.500 Euro, teils auch 5.000 Euro.

Aktuelle und ältere Modelle von Porsche

Porsche 911 Sport Classic (ab 07/22)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 405 kW / 550 PS, Listenpreis: 281.758 Euro
Porsche 718 Spyder (06/19 – 07/20)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 309 kW / 410 PS, Listenpreis: 93.350 Euro
Porsche Cayenne E-Hybrid Tiptronic S (05/18 – 08/18)
Kraftstoff: Super; Leistung: 340 kW / 462 PS, Listenpreis: 89.822 Euro
Porsche 718 Cayman S PDK (ab 07/20)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 257 kW / 350 PS, Listenpreis: 75.144 Euro
Porsche Macan GTS PDK (ab 10/21)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 324 kW / 440 PS, Listenpreis 91.477 Euro

Versicherungsschutz vom Makler

Die Versicherungspolice direkt vom Hersteller hat sicherlich etwas für sich. Aber: Ein gezielter Versicherungsvergleich ist damit nicht möglich. Man erhält ein Angebot, das für sich steht, und hat damit keine Möglichkeit, zu prüfen, ob die Porsche Kfz-Versicherung teuer, moderat oder günstig ist. Sinnvoller wäre es, mehrere Offerten zur Hand zu haben. Das lässt sich über einen Makler realisieren.

Dank entsprechender Kontakte und des Fachwissens können Makler sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, einen Porsche zu versichern. Es spricht nichts dagegen, sich bei Porsche zu informieren. Doch für eine breite Basis und eine zielgerichtete Entscheidung sollte man stets mehrere Angebote vergleichen können. Dabei weisen Makler auf die Besonderheiten hin, können Sparpotenziale aufzeigen und weisen so den Weg zum idealen Vertrag.

Hilfe vom Profi: Makler für Kfz-Versicherungen

Vertrauen Sie bei der Kfz-Versicherung für Luxusautos daher auf einen Makler. Die oft über Jahre aufgebauten Kontakte und das nötige Fachwissen machen es den Experten deutlich leichter, eine passende und möglichst günstige Autoversicherung zu finden. Die Auswahl mag kleiner sein als bei anderen Fahrzeugen. Dafür sind die Offerten perfekt auf Sie und Ihren Traumwagen zugeschnitten. Und genau darauf kommt es bei gutem Versicherungsschutz an:

    Kfz-Versicherung: Angebot / Vergleich

    • Direkte Betreuung vom Makler
    • gute Leistungen für günstige Prämien
    • Auch für Oldtimer und hochpreisige Autos

    Angaben zum Fahrzeug











    Angaben zum Versicherungsschutz


    Schadenfreiheits-Klassen






    Weitere Angaben




    Persönliche Angaben






    Anschrift / Wohnsitz




    Erreichbarkeit per Email / Telefon


    *Pflichtfeld

    SSL-gesicherte Datenübertragung.