Ferrari versichern

Rot und schnell: zwei typische Assoziationen für Autos aus dem Hause Ferrari. Inzwischen ist die Farbpalette der Modelle zwar etwas umfangreicher. Geblieben sind Motoren, die 600 und mehr Pferdestärken auf den Asphalt bringen. Insofern hat das schwarze, sich aufbäumende Pferd im Logo des italienischen Autoherstellers weit mehr als Symbolkraft. Was für pure Fahrfreude steht, ist versicherungstechnisch eher heikel. Einen Ferrari zu versichern, braucht daher etwas mehr Zeit.

Auf normalen Weg nicht versicherbar

Mit einem normalen Kfz-Versicherungsvergleich ist man bei den meisten Fahrzeugen binnen weniger Minuten von null auf hundert bzw. am Ziel und kann zwischen dutzenden Offerten wählen. Für einen Ferrari gibt es, je nach Modell, entweder überhaupt keine Angebote oder weniger als eine Handvoll Tarife zur Auswahl. Direktversicherer wird man bei einem solchen Vergleich nicht finden. Luxusfahrzeuge und Sportwagen bewegen sich zu weit außerhalb der Norm, als dass sie im Tarifgefüge integriert werden könnten.

Schäden sind schwer kalkulierbar

Was es so schwierig macht, einen Ferrari zu versichern, sind mehrere Aspekte. Der Preis für die Fahrzeuge aus dem Luxussegment spielt sicherlich auch eine Rolle, ist aber nicht unbedingt der ausschlaggebende Grund. Viel schwerer wiegt, dass ein Kaskoschaden bei einem Ferrari deutlich höhere Kosten verursacht als bei einem Fahrzeug aus dem Massenmarkt. Anders ausgedrückt: Schäden, die über die Vollkaskoversicherung reguliert werden müssen, sind eine sehr schwer kalkulierbare Größe.

Aktuelle Modelle

Ferrari Roma (F1 Schaltung) (ab 08/20)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 456 kW / 620 PS; Listenpreis: 203.012 Euro
Ferrari 296 (F1 Schaltung) (ab 03/22)
Kraftstoff: Super Plus, 610 kW / 830 PS, Listenpreis: 266.701 Euro
Ferrari 812 Superfast (F1 Schaltung) (ab 09/19)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 588 kW / 800 PS, Listenpreis: 293.337 Euro
Ferrari F8 Tributo (F1 Schaltung) (ab 09/19)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 530 kW / 720 PS, 228.661 Euro
Ferrari Portofino M (F1 Schaltung) (ab 09/20)
Kraftstoff: Super Plus, Leistung: 456 kW / 620 PS, Listenpreis: 199.550 Euro

Erfahrung spielt eine entscheidende Rolle

Ein weiterer Punkt: Sportwagen mit leistungsstarken Motoren fahren sich nicht wie eine Golfklasse. Hier braucht es Erfahrung und Sicherheit. Auch das lässt sich nur schwer einschätzen. Das spiegelt sich in den Beiträgen für die Autoversicherung wider. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung muss zwar jede Versicherungsgesellschaft anbieten. Sie kann die Beiträge jedoch frei festlegen. Der Kaskoschutz wiederum ist für beide Seiten freiwillig, letztlich aber ein entscheidender Baustein, wenn man seinen Ferrari versichern möchte.

Spezielle Tarife und Verträge

Man sollte grundsätzlich nicht damit rechnen, Standard-Tarife zu erhalten. Online finden sich einige Beispiele für Ferrari Kfz-Versicherungen. Hier stechen vor allem zwei Punkte hervor: Der Selbstbehalt bei der Kaskoversicherung fängt bei 1.500 Euro an, kann aber auch problemlos 10.000 Euro betragen. Und: Schadenfreiheitsklassen spielen keine Rolle, wenn man einen Ferrari versichert.

Mit einem Makler alle Details klären

Kurzum: Bei einer Ferrari Kfz-Versicherung handelt es sich um einen speziellen Vertrag. Den findet man nicht mal eben im Kfz-Versicherungsvergleich oder beim Versicherungsvertreter des Vertrauens. Der schnellste Weg führt über einen Makler. Denn gute Beratung setzt gerade in diesem Segment Erfahrung voraus. Hier geht es um weit mehr als nur die Fahrzeug- und die Fahrerdaten, um eine günstige und umfassende Autoversicherung zu erhalten. Es spielen auch Aspekte, wie die Sicherheit und – wie bereits erwähnt – die Erfahrung mit Sportwagen eine Rolle. Wie sich das auf die Konditionen auswirkt, sollte man in Ruhe bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch klären.

Hilfe vom Profi: Makler für Kfz-Versicherungen

Vertrauen Sie bei der Kfz-Versicherung für Luxusautos daher auf einen Makler. Die oft über Jahre aufgebauten Kontakte und das nötige Fachwissen machen es den Experten deutlich leichter, eine passende und möglichst günstige Autoversicherung zu finden. Die Auswahl mag kleiner sein als bei anderen Fahrzeugen. Dafür sind die Offerten perfekt auf Sie und Ihren Traumwagen zugeschnitten. Und genau darauf kommt es bei gutem Versicherungsschutz an:

    Kfz-Versicherung: Angebot / Vergleich

    • Direkte Betreuung vom Makler
    • gute Leistungen für günstige Prämien
    • Auch für Oldtimer und hochpreisige Autos

    Angaben zum Fahrzeug











    Angaben zum Versicherungsschutz


    Schadenfreiheits-Klassen






    Weitere Angaben




    Persönliche Angaben






    Anschrift / Wohnsitz




    Erreichbarkeit per Email / Telefon


    *Pflichtfeld

    SSL-gesicherte Datenübertragung.